Südtirol Jazzfestival: Giovanni Falzone Mosche Elettriche live in Klausen

Das Südtirol Jazzfestival Alto Adige fand erstmals im Jahr 1982 statt, hieß damals noch „Jazz Summer“ und später „Jazz & Other“. Während es zu jener Zeit noch ausschließlich in Bozen veranstaltet wurde, erstreckt es sich heute in alle Landesteile Südtirols und darüber hinaus. Nach fünf Jahren macht die Veranstaltungsreihe in diesem Sommer wieder Halt in Klausen und bietet mit einem Konzert von Giovanni Falzone Mosche Elletriche ein besonderes musikalisches Highlight im Künstlerstädtchen.

Freitag, 1. Juli 2016 | 21 Uhr | Pfarrplatz Klausen

Giovanni Falzone ist in Klassik und Jazz gleichermaßen zu Hause: Sein Instrument entdeckte er in der Musikkapelle seines sizilianischen Heimatstädtchens. Danach studierte er am Konservatorium in Palermo und besuchte Jazz-Kurse am Konservatorium in Mailand. Seine „elektrischen Mücken“ sind ein Cross-Over-Projekt, das Jazz, Rock und zeitgenössische Musik kombiniert. 2009 widmete Falzone so unterschiedlichen Musikern wie Jimi Hendrix und Miles Davis seine – mit den „Mosche elettriche“ eingespielte – CD „Around Jimi“. Mit seiner CD „Around Ornette“ machte er sich 2011, begleitet von herausragenden Musikern wie Francesco Bearzatti und Zeno De Rossi, auf den Spuren von Ornette Coleman und Miles Davis auf eine musikalische Reise „zu den Grenzen des Jazz“.

http://www.suedtiroljazzfestival.com  

ARTISTS

Giovanni Falzone – tr, efx
Valerio Scrignoli – guit
Danilo Gallo – b
Riccardo Tosi – dr

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s